Bremsscheibenmesser - Tipps und Must Have´s

Bremsscheiben

Bremsscheiben nutzen sich wie Bremsklötze ebenfalls ab. Wenn Bremsscheiben unter die Verschleißgrenze gebremst wurden, müssen sie getauscht werden. Oftmals kann man die Dicke der Bremsscheiben aber nur schlecht messen, dazu gibt es die unten aufgeführten Werkzeuge die auch eine Messung ermöglichen ohne das Rad abzuschrauben. Vom Hersteller gibt es unterschiedliche Angaben wie weit eine Bremsscheibe abgefahren sein darf.

In der Regel ist das je nach Bremsscheibendicke 1 – 3,5 mm vom Neumass. Danach sind die Bremsscheiben zu dünn. Sie können dann die Wärme nicht mehr richtig abführen, wodurch sich Bremsscheiben verziehen.

Probleme die du vielleicht kennst:

1 Bremsscheiben unter Verschleißgrenze
2 Bremspedal pulsiert beim bremsen
3 Lenkrad flattert beim bremsen
4 Auto zieht einseitig beim bremsen
5 Auto wackelt beim Bremsen
6 Schlechter Bremsdruck
7 Schlechtes Bremsverhalten
8 Auto bremst schlecht bei heißer Bremse

Besuch den cargraf.store
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bremscheibendickenmesser

Anwendungsbeispiele findest du hier

Besuch den cargraf.store
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Scroll to Top